Header_2015

Make-Up Artist/ Visagistik

_MG_3849_
Um den individuellen Ansprüchen der Kunden gerecht zu werden, bietet die moderne Kosmetik die unterschiedlichsten Behandlungsmöglichkeiten. So beinhaltet das Repertoire nicht nur die pflegende, sondern auch die dekorative Kosmetik. Das Schminken im herkömmlichen Sinne basiert auf der optischen Wirkung von Licht und Schatten. Eine Technik, die berühmte Maler und kreative Berufe seit jeher anwenden. Die genaue Beobachtung der verschiedensten Gesichter, sei es auf der Straße oder in anderen Situationen, spielt beim naturgetreuen Schminken eine wichtige Rolle.

Als Visagist sollte man sich ständig die Frage stellen, in welche schminktechnische Kategorie man ein Gesicht einordnen kann. Hierbei sind natürliche Farbgebung, sowie anatomische Besonderheiten eine Hilfestellung. Das Make-up spielt bei modernem Outfit eine bedeutende Rolle!

Hier eröffnet sich ein aufgeschlossener und dankbarer Kundenkreis. Make-up hat nicht nur die Aufgabe der äußerlichen Verschönerung als Blickfang, sondern ist auch in pflegender und schützender Weise wirksam. Das Make-up sowie darunter aufgetragene Hautpflegemittel können bewirken, dass die Haut jünger, ausgeruhter und frischer aussieht und entgegen der Meinung, Schminken verderbe die Haut, kann es sie sogar verbessern und veredeln.IMG_2150

In der heutigen Zeit, in der sich Neuerungen geradezu überbieten, wird sehr viel Wert auf die Einheit zwischen Spitzenprodukt und Anbieter gelegt.
Unsere Zeitepoche des Hightechs verlangt Stil. Wir haben erkannt, dass trotz allen Fortschritts und aller Neuentdeckungen der Mensch dennoch seinen eigenen Stil verwirklichen möchte. Diese Einheit zwischen Moderne und Persönlichkeit typgerecht freizulegen, ist unsere Aufgabe. Die Ausbildung umfasst den kompletten Aufbau des Make-ups von A bis Z. In allen Zeitschriften wird von den Veränderungsmöglichkeiten bestimmter Make-up-Mittel wie z.B. Rouge gesprochen. Aber nur gekonnt angewandt erreicht es die gewünschte Wirkung. Dies kann man nicht ,,erlesen“, man muss es Schritt für Schritt erlernen.

 

Das Basisseminar als Visagistengrundausbildung dauert 3 Tage und befasst sich mit folgenden Themen:

  • Merkmale eines Gesichts erkennen
  • Positive Merkmale typgerecht unterstreichen
  • Negative Merkmale bagatellisieren
  • Anatomie
  • Lichttechnik
  • Warenkunde
  • Schminktechniken
  • Der Aufbau des professionellen Make-up
  • Gesichtseinteilung
  • Form und Lage von Augenbrauen, Augen, Lippen und Wangen sowie das Auftragen der verschiedenen Produkte, um Korrekturen durchzuführen
  • Praktisches Arbeiten eines Tages- u. Abend-Make-up auf Visagistenniveau
  • Camouflage-Make-up

Das Profiseminar dauert weitere 3 Tage und befasst sich mit folgenden Themen:

  • Kaschieren durch Hell/Dunkel- Effekte (z.B. von zu langen oder schiefen Nasen, von zu breiten, langen, kantigen Gesichtern)
  • Braut- Make-up
  • Fotomodell- Make-up für Farb- und Schwarz-Weiß-Fotos
  • Studio- und Außenaufnahmen
  • Fernseh- und Video-Make-up
  • Bühnen- und Laufsteg-Make-up
  • Faschings-Make-up
  • Fantasie-Make-up

Preise:

3 Tage: 649,60 € [Basis oder Profi] inkl. Abschlusszertifikat
6 Tage: 1.125,20 € [Basis und Profi] inkl. Abschlusszertifikat

 

 

Termine 2017

Basis:

16.01. – 18.01.2017

13.03. – 15.03.2017

15.05. – 17.05.2017

17.07. – 19.07.2017

11.09. – 13.09.2017

13.11. – 15.11.2017

Profi:

19.+20.+23.01.2017

16.+17.+20.03.2017

18.+19.+22.05.2017

20.+21.+24.07.2017

14.+15.+18.09.2017

16.+17.+20.11.2017

Nächste Termine

Permanent-Make-up

12.12. – 15.12.2017

Hairstyling

06.12. – 08.12.2017

Sachkunde Hygiene (8 h)

16.12.2017

Fußpflege und Nagelmodellage

10.01. – 01.03.2018

Fußpflege

10.01. – 14.02.2018

Visagistik: Basis:

15.01.–17.01.18

Visagistik: Profi:

18.+19.+22.01.18

Styling

17.01. – 07.05.2018

Sachkunde Hygiene

20./21./27.01.2018

Hairstyling

24.01. – 26.01.2018

Typ-, Farb- und Stilberatung

31.01. – 02.02.2018

Nagelkorrektur

02.02.2018

Figur- und Imageberatung

05.02. – 07.02.2018

Diabetischer Fuß

09.02.2018

Termine für 2017 hier

facebook-logo